Liebe Eltern,

hinsichtlich der aktuellen Ereignisse, ist eine Abbestellung der Essenslieferung natürlich nicht notwendig. Uns ist durchaus klar, dass die momentane Lage eine Aussetzung sowohl der Lieferung als auch der Beiträge mit sich bringt.

Bezüglich der Abbuchungen handhaben wir das wie folgt:

Verträge mit täglicher (Mo-Fr) Bestellung

Da es sich bei unserer Kalkulation, um eine Jahreskalkulation handelt, wurde ein gleichbleibender monatlicher Betrag für das Schuljahr 2019/2020 errechnet. Hier wurde auch ein 10% Rabatt berücksichtigt, um generell Fehlzeiten wg. Krankheit oder sonstigem Grund aufzufangen und die Kalkulation nicht jedes Mal über den Haufen werfen zu müssen. Der März wurde somit in voller Höhe abgebucht.

Verträge mit tageweise Bestellung

Bei den Verträgen, mit einer tageweise Belieferung, wurde dieser Rabatt nicht eingeräumt, also wurde hier jeweils nur bis zum 20.03.2020 abgerechnet, da die Bekanntgabe der Schließungen zu kurzfristig für eine Abbestellung der Waren war.

Eine Neuberechnung der gesamten Jahreskalkulation ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant, zum einem, weil dies einen immensen Aufwand bedeutet und zum anderen, wir nicht einschätzen können, wie lange die Schließungen noch anhalten.

Wir können hier nur nochmals auf Ihre aller Geduld hoffen, bis alles wieder seinen gewohnten Gang nimmt.

Weitere Abbuchungen erfolgen erstmal nicht.

Sofern wir wieder starten, können wir dann auch die weiteren Vorgehensweise festlegen.

Für weitere Rücksprachen stehen wir gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund!