MYBIOCO BIOCATERING – BIOZERTIFIKAT & CO

Dein Biocosmos rund um Biozertifikat und BioSiegel

Bei mybioco München legen wir Wert auf Qualität. Wir bieten alle unsere Bio Speisen aus 100% biologisch kontrolliertem Anbau an; ausgenommen Fisch Wildfang; MSC-zertifiziert.

Dabei achten wir nicht nur auf eine hohe Qualität der Produkte, sondern auch auf den regionalen und saisonalen Bezug. Um unser hohes Qualitätsniveau garantieren zu können, haben wir unseren Betrieb mit dem BIO-EU-Siegel zertifizieren lassen. Darüber hinaus führen wir eine Vielzahl von Bio-Produkten der Bio-Zertifizierungen Demeter, Bioland und Naturland.

Bio-EG Kontrollnummer:D-BY-006-44719-B.

Zertifizierung BioSiegel

Dass mybioco ein zertifiziertes Unternehmen ist, erkennen Sie einfach an dem BioSiegel. Somit kann bei uns jedes einzelne Produkt auf seine Herkunft und Anbaubedingungen überprüft werden. Für unseren Bio Lieferservice beziehen wir unsere Waren nur über zertifizierte Bio-Händler, die wiederum bei zertifizierten regionalen Erzeugern aus ökologischer Landwirtschaft vor Ort einkaufen. Dabei achten wir nicht nur auf eine hohe Qualität der Produkte, sondern auch auf den regionalen und saisonalen Bezug.

HACCP-zertifizierte Erzeugung

Ebenso unterliegt mybioco den strengen Kontrollen der Regierung Oberbayern. Als EU-zugelassener Betrieb für die Produktion von Lebensmitteln, führt mybioco ein weiteres Siegel für Frische & Qualität und erfüllt alle Anforderungen der Lebensmittel-/Hygieneverordnung nach den geltenden EU-Standards. mybioco ist ein EU-zugelassener Betrieb,

Zulassungs-Nr. DE BY-10799 EG.

Die EU-Zertifizierung  von mybioco München und die Bio-Lebensmittelverarbeitung nach HACCP dient dazu alle Faktoren, die ein potentielles Gesundheitsrisiko für den Konsumenten darstellen, systematisch zu ermitteln und damit zu vermeiden. Als EU-Zugelassenes Unternehmen können wir somit auch den höchsten Qualitätsansprüchen unserer Kunden entsprechen.

zertifiziert

Kontrolliert durch DE-ÖKO-006
EU Zugelassener Betrieb DE-BY-10799 EG

Biozertifikat

„Gutes aus der Region für die Region“ – Bioregional

Mit diesem Projekt unterstützen wir Landwirte,
Gärtner und Hersteller aus der Region.

Ziel ist es, dass die Produkte
regional produziert,
100% fair gehandelt und
100 % ökologisch erzeugt werden

Weitere Informationen finden Sie
unter www.bioregional.de.

„mit gutem Essen Schule machen“

Teilnahme am Coaching „mit gutem Essen Schule machen“ im Schuhljahr 2020 – 2021 vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Gutes Bio-Essen in der Schule trägt nicht nur dazu bei, dass Kinder und Jugendliche fit durch den Schultag gehen, es prägt die Esskultur, die Wertschätzung für Lebensmittel und das Ernährungsverhalten.

Ein gemeinsames und ausgewogenes Mittagessen und eine entsprechende Zwischenverpflegung gehören vielerorts zum Alltag in Kita und Schule – besonders in der Ganztagsbetreuung. Dabei ist es nicht nur wichtig, dass es Mittagessen und ein Zwischenmahlzeiten gibt, sondern auch was den Kindern und Jugendlichen angeboten wird. Wie häufig sollten welche Lebensmittel im Speiseplan vertreten sein? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat die Anforderungen an eine leckere und zugleich gesundheitsförderliche Mittags- und Zwischenverpflegung in dem „Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ und dem „Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“ zusammengefasst.

mybioco BioCatering – Catering, Partyservice und Tierschutz

– bis Ende 2021 aktuallisiert –

Wir glauben, dass man gutes Essen nur von Herzen genießen kann, wenn es mit Liebe, Sorgfalt und Achtung zubereitet wurde.

Dazu gehört auch der respektvolle Umgang mit unseren Mitgeschöpfen, den Tieren.

Durch den Einsatz von 100% Bio und den regionalen Bezug der Produkte, die in unserer Küche verarbeitet werden, bieten wir unseren Kunden nicht nur qualitativ hochwertige und gesunde Speisen, sondern unterstützen artgerechte Tierhaltung.

mybioco BioCatering wurde 2011 zum Preisträger des Projektes „Tierschutz auf dem Teller“. Das Projekt wurde 2006 ins Leben gerufen.

Die Schweisfurth Stiftung wurde 1985 von Karl Ludwig Schweisfurth gegründet. Mit diesem Projekt werden Unternehmen ausgezeichnet, die durch ihr Engagement auf mehr artgerechte Tierhaltung Wert legen und diese Produkte auch überwiegend zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf:

http://www.schweisfurth-stiftung.de/tierwohl/tierschutz-auf-dem-teller/

Übrigens: Das Projekt Tierschutz auf dem Teller wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung und von dm Drogeriemarkt und der UNESCO im Rahmen von Ideen – Initiative – Zukunft.

Mehr unter:tierschutz-auf-dem-teller.de