CATERING MÜNCHEN:

Entdecken Sie bei mybioco fesselnde Beiträge rund um das Thema Catering in München: Unsere Artikel bieten Ihnen tiefgreifende Einblicke in die vielfältige Welt des Eventcaterings, Businesscaterings, private Veranstaltungen sowie Kindergarten & Schul Catering in München und Umgebung.  Kreative Menügestaltung, nährstoffreiche Optionen und praktische Tipps, wie Sie Ihre Veranstaltungen mit erstklassigem Catering zu unvergesslichen Erlebnissen machen können.

Schlagwortarchiv für: Catering München

Spinat-Erdbeer-Salat mit Mandeln und Schafskäse

Die Powerfrucht Erdbeere: Warum sie ein gesundes Superfood sind

Heute sprechen wir über die Erdbeeren, ein Superfood, das unglaublich gesund ist. Es sind diese ganz besonderen Lebensmittel, die nicht nur köstlich schmecken, sondern auch eine außergewöhnliche Fülle an Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien bieten. Sie sind die Helden unter den Lebensmitteln, die uns mit ihrer magischen Kraft unterstützen und mit Energie versorgen.

Ein Superfood ist mehr als nur Essen – es ist ein Symbol für Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden. Es sind die kleinen Wunder der Natur, die uns dabei helfen, unser Bestes zu geben und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Die leuchtend rote Farbe der Beere und ihr süßer Geschmack machen sie zu einem beliebten Snack, aber es ist ihre Fülle an Nährstoffen, die sie zu einem echten Superfood macht. Also, warum nicht öfter Erdbeeren naschen und sich gleichzeitig etwas Gutes für die Gesundheit tun?

Erdbeeren stärken das Herz: Gesundheitsvorteile für unser wichtigstes Organ

Unser Herz ist der Motor unseres Körpers, und die roten Früchte können dazu beitragen, ihn am Laufen zu halten. Dank ihres hohen Gehalts an Antioxidantien und Polyphenolen können Erdbeeren dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Darüber hinaus enthalten sie Kalium, das wichtig für die Regulierung des Blutdrucks ist und die Herzgesundheit unterstützt.

Die Hautgesundheit mit Erdbeeren fördern: Ein strahlendes Hautbild dank der Vitamin-Power

Neben den Vorteilen für das Herz haben Erdbeeren auch positive Auswirkungen auf unsere Hautgesundheit. Ihr hoher Gehalt an Vitamin C trägt zur Kollagenproduktion bei, was zu strafferer und strahlender Haut führen kann. Darüber hinaus wirken die Antioxidantien in Erdbeeren gegen freie Radikale, welche die Hautalterung beschleunigen können. Durch regelmäßigen Verzehr von Erdbeeren kann unser Körper antioxidativ wirken und die Hautgesundheit unterstützen.

Erdbeeren als Immun-Booster: Stärkung der Abwehrkräfte von innen heraus

Ein starkes Immunsystem ist entscheidend für unsere Gesundheit, und Erdbeeren können dazu beitragen, es zu stärken. Ihr hoher Vitamin-C-Gehalt ist bekannt für seine immun unterstützenden Eigenschaften, die uns helfen, Krankheiten abzuwehren und uns energiegeladen zu fühlen.

Erdbeeren für eine gesunde Leber: Entgiften und unterstützen den Körper optimal

Erdbeeren als Immun-Booster: Stärkung der Abwehrkräfte von innen heraus

Ein starkes Immunsystem ist entscheidend für unsere Gesundheit, und Erdbeeren können dazu beitragen, es zu stärken. Ihr hoher Vitamin-C-Gehalt ist bekannt für seine immun unterstützenden Eigenschaften, die uns helfen, Krankheiten abzuwehren und uns energiegeladen zu fühlen. In mehrfacher Hinsicht ist es sinnvoll, Erdbeeren in unsere Ernährung einzubeziehen, da sie nicht nur lecker sind, sondern auch einen Beitrag dazu leisten können, unseren täglichen Tagesbedarf an Vitaminen und Mineralstoffen zu decken und somit unsere allgemeine Gesundheit zu fördern.

Erdbeeren gesund: Eine Nährstoffbombe im Detail

Erdbeeren sind einfach unglaublich! Sie sind nicht nur lecker, sondern auch wahre Kraftpakete voller Nährstoffe, die unserem Körper guttun. Denk nur daran: Erdbeeren enthalten mehr Vitamin C als Orangen und bieten eine Fülle von Nährstoffen für einen gesunden Lebensstil! Diese kleinen roten Früchtchen sind regelrechte Schatztruhen voller Vitamine und Mineralstoffe, die unser Körper jeden Tag braucht. . Sie sind auch reich an Ballaststoffen, die unsere Verdauung in Schwung bringen und uns dabei helfen, uns energiegeladen zu fühlen.
Die Nährstoffvielfalt von Erdbeeren pro 100 g:
Nährstoff/Vitamin    Menge pro 100 g
Energie    32 kcal
Protein    0,67 g
Fett    0,3 g
Kohlenhydrate    7,7 g
Davon Fruchtzucker    4,9 g
Ballaststoffe    2 g
Vitamin C    58,8 mg
Vitamin K    2,2 µg
Folsäure    24 µg
Kalium    153 mg
Magnesium    13 mg
Eisen    0,4 mg
Warum Erdbeeren ein hervorragender Vitamin-C-Lieferant sind

Erdbeeren sind eine der besten natürlichen Quellen für Vitamin C. Eine Portion Erdbeeren deckt bereits einen beträchtlichen Teil unseres Tagesbedarfs an diesem wichtigen Vitamin ab. Vitamin C ist bekannt für seine antioxidativen Eigenschaften und seine Rolle bei der Stärkung des Immunsystems.

100 Gramm Erdbeeren enthalten eine erstaunliche Menge an Vitamin C, das nicht nur unsere Abwehrkräfte stärkt, sondern auch dazu beiträgt, unsere Haut strahlend und gesund zu halten.

Die Bedeutung von Polyphenolen für unsere Gesundheit

Polyphenole sind eine Gruppe von Antioxidantien, die in vielen Pflanzen vorkommen und zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten. Erdbeeren enthalten eine Vielzahl von Polyphenolen, die entzündungshemmende und krebsbekämpfende Eigenschaften haben können.

Erdbeeren: Reich an Folsäure und anderen wichtigen Inhaltsstoffen

Neben Vitamin C und Polyphenolen enthalten Erdbeeren auch eine gute Menge an Folsäure, einem B-Vitamin, das wichtig für die Zellteilung und die Bildung neuer roter Blutkörperchen ist. Darüber hinaus sind sie reich an Ballaststoffen, die die Verdauung fördern, sowie an verschiedenen Mineralstoffen wie Kalium und Mangan.

Gesundheitliche Vorteile von Erdbeeren im Kampf gegen Krankheiten

Erdbeeren und ihr Beitrag zur Prävention von Diabetes

Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Erdbeeren das Risiko der Entwicklung von Typ-2-Diabetes verringern kann. Dies wird teilweise auf ihren niedrigen glykämischen Index und ihren hohen Gehalt an Ballaststoffen zurückgeführt, die dazu beitragen können, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten.

Wie Erdbeeren Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen können

Die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Erdbeeren können dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren, indem sie die Blutgefäße schützen und den Cholesterinspiegel senken. Der regelmäßige Verzehr von Erdbeeren kann daher dazu beitragen, das Herz gesund zu halten und das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen zu verringern.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Erdbeeren

Entzündungen spielen eine Rolle bei der Entstehung vieler chronischer Krankheiten, von Arthritis bis hin zu Krebs. Die in Erdbeeren enthaltenen Flavonoide und Antioxidantien können dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und das Risiko der Entwicklung dieser Krankheiten zu verringern.

Gesunde Erdbeeren: Mehr als nur ein süßer Genuss

Erdbeeren sind weit mehr als nur ein süßer Genuss – sie sind auch eine wahre Nährstoffbombe! Mit einem höheren Vitamin-C-Gehalt als Orangen bieten sie eine Fülle von Nährstoffen für einen gesunden Lebensstil.

Hier sind die Nährwerte von Erdbeeren pro 100 g (roh) und pro Portion = 120 g (fünf bis acht mittelgroße Erdbeeren, roh):

Erdbeeren als kalorienarme Option für eine gesunde Ernährung

Obwohl Erdbeeren süß und lecker sind, enthalten sie nur wenige Kalorien. Mit nur 33 Kalorien pro 100 Gramm sind sie eine fruchtzuckerarme Alternative zu vielen anderen Obstsorten und bieten dennoch eine Fülle an gesunden Inhaltsstoffen. Ihr niedriger Kaloriengehalt macht sie zu einer idealen Wahl für alle, die ihr Gewicht halten oder abnehmen möchten, ohne auf süße Leckereien zu verzichten. Zudem sind Erdbeeren reich an Ballaststoffen, die das Sättigungsgefühl fördern und die Verdauung unterstützen. Sie sind auch eine gute Quelle für Vitamin C und andere Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und die Hautgesundheit verbessern können.

Erdbeeren als natürliche Quelle von Antioxidantien und ihre Rolle im Kampf gegen freie Radikale

Freie Radikale sind instabile Moleküle, die im Körper Schaden anrichten können und mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht werden, von Krebs bis hin zu vorzeitigem Altern. Die Antioxidantien in Erdbeeren können dazu beitragen, diese freien Radikale zu neutralisieren und unsere Zellen vor Schäden zu schützen.

Faszinierende Fakten über Erdbeeren

Erdbeeren haben nicht nur eine faszinierende Herkunft, sondern sind auch in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Als Mitglieder der Familie der Rosengewächse sind sie eng mit Himbeeren, Brombeeren und anderen Beeren verwandt. Ursprünglich in Europa und Nordamerika beheimatet, haben sich Erdbeeren ihren Weg auf die Tische weltweit gebahnt und sind ein integraler Bestandteil vieler kulinarischer Traditionen. Doch ihre Bedeutung geht weit über den gastronomischen Bereich hinaus. Mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt und ihrer antioxidativen Wirkung sind Erdbeeren nicht nur köstlich, sondern auch äußerst gesundheitsfördernd. Von ihrer Fähigkeit, Krebszellen zu bekämpfen, bis zu ihrem Beitrag zur Vorbeugung von Herzerkrankungen, bieten Erdbeeren eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Ihre sekundären Pflanzenstoffe und ihr einzigartiges Aroma machen sie zu einem wahren Superfood. Doch nicht nur das – Erdbeeren enthalten sogar mehr Vitamin C als Orangen und haben eine starke antioxidative Wirkung. Ihre gesunden Inhaltsstoffe machen sie zu einem wichtigen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, und ihre Verwendung erstreckt sich sogar auf die Kosmetik- und Pharmaindustrie. Mit all diesen Eigenschaften sind Erdbeeren wahrhaftig vielseitige und wertvolle Früchte.

Fazit: Erdbeeren ein Muss in jeder Ernährung

Unsere Empfehlung: Genieße den Moment mit unserem Erdbeere-Spinatsalat!

Erdbeer-Spinatsalat mit gerösteten Mandeln und Feta-Käse, verfeinert mit Balsamico-Glasur

Zutaten:

  • Frische Erdbeeren
  • Mandeln
  • Feta-Käse
  • Balsamico-Glasur

Vorbereitungszeit:

  • 15 Minuten

Anleitung:

Lass dich von der frischen Leichtigkeit des Sommers verführen und tauche ein in die Aromen dieses unwiderstehlichen Erdbeer-Spinatsalats. Die Kombination aus süßen Erdbeeren, nussigen Mandeln und cremigem Feta-Käse, verfeinert mit einer balsamischen Glasur, ist eine wahre Sinnesfreude.

  1. Spinat waschen und trocknen: Beginne mit einer Handvoll frischen Spinatblättern. Spüle sie unter kaltem Wasser ab und tupfe sie sanft trocken. Lege sie dann auf einem Servierteller als Basis für unseren Salat.
  2. Erdbeeren schneiden: Wasche die Erdbeeren gründlich und schneide sie in dünne Scheiben. Die saftigen roten Früchte bringen eine natürliche Süße und eine herrliche Farbe in den Salat.
  3. Geröstete Mandeln: Röste eine Handvoll Mandeln in einer trockenen Pfanne, bis sie goldbraun und knusprig sind. Achte darauf, sie regelmäßig zu wenden, damit sie gleichmäßig geröstet werden. Die knackigen Mandeln verleihen dem Salat eine angenehme Textur und einen herrlichen nussigen Geschmack.
  4. Feta-Käse zerbröckeln: Zerbröckle den Feta-Käse in kleine Stücke und verteile ihn gleichmäßig über den Spinat. Die cremige Textur und der salzige Geschmack des Feta-Käses harmonieren perfekt mit den anderen Zutaten.
  5. Erdbeeren hinzufügen: Verteile die geschnittenen Erdbeeren großzügig über den Spinat. Ihre fruchtige Süße und ihre lebhafte Farbe machen den Salat zu einem echten Hingucker.
  6. Balsamico-Glasur: Drizzle eine großzügige Menge Balsamico-Glasur über den Salat. Die süß-saure Note der Glasur verleiht dem Salat eine geschmackvolle Tiefe und rundet die Aromen perfekt ab.

Erdbeeren stecken voller Vitamine, Antioxidantien und anderer wichtiger Nährstoffe. Sie können nicht nur dazu beitragen, den Blutdruck zu senken und die Insulinresistenz zu verbessern, sondern auch Ihr Herz stärken und Ihre Haut verbessern. Die Tatsache, dass Erdbeeren zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, macht sie zudem zu einer erfrischenden und hydratisierenden Wahl, besonders während der Sommermonate, wenn sie frisch und reif sind.

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

Köstliche Fingerfood-Häppchen in Bambusschalen mit Karotte und Rote Beete, umhüllt in zarten Gemüseblättern.

Fingerfood Deluxe: Ihr Catering-Service für Events in München

Planen Sie ein Event in München und Umgebung und möchten Ihre Gäste mit köstlichem Fingerfood verwöhnen? Unser Fingerfood Catering in München bietet eine vielfältige Auswahl an mundgerechten Köstlichkeiten, die Ihre Veranstaltung zu einem besonderen Geschmackserlebnis machen. Von kleinen Häppchen bis hin zu kunstvoll gestalteten Canapés – wir haben für jeden Anlass und Geschmack das passende Angebot. Fingerfood ist weit mehr als nur eine kulinarische Option für Veranstaltungen. Es ist ein Erlebnis, das Ihre Gäste auf eine Reise der Sinne mitnimmt. Dabei bieten wir Ihnen nicht nur eine reichhaltige Auswahl an Flying Buffets und kleinen Köstlichkeiten, sondern auch eine perfekte Präsentation, die Ihre Gäste begeistern wird.

Unser Fingerfood Catering in München: Köstliche Vielfalt für jeden Anlass

Egal, ob Sie eine Konferenz, ein Business-Event oder eine private Feier planen – unser Fingerfood Catering in München lässt keine Wünsche offen. Unsere erfahrenen Caterer stellen für Sie eine Auswahl an exklusiven Fingerfood-Kreationen zusammen, die nicht nur ansprechend präsentiert, sondern auch mundgerecht serviert werden. So können Ihre Gäste jede Köstlichkeit ganz einfach von der Hand gegessen und dabei das Geschmackserlebnis in vollen Zügen genießen.

Exklusives Fingerfood Catering in München: Perfektion bis zum letzten Bissen

Unser Fingerfood Catering in München bietet Ihnen eine große Auswahl an köstlichen und ansprechend präsentierten Fingerfood-Kreationen. Canapés, leckere Quiches oder fruchtige Häppchen – wir verwöhnen Ihre Gäste mit höchster Qualität und einem Geschmackserlebnis, das sie so schnell nicht vergessen werden. Schönheit ist, was das Auge isst, und bei mybioco Fingerfood Deluxe werden Ihre Gäste nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern auch visuell verzaubert.

 

Erleben Sie den Geschmack Münchens mit unserem Catering-Service

mybioco Catering-Service in München und Umgebung bietet Ihnen die Möglichkeit, die kulinarische Vielfalt der Stadt auf Ihrem Event zu präsentieren. Von traditionellen bayerischen Spezialitäten bis hin zu internationalen Köstlichkeiten – wir bringen den Geschmack Münchens direkt zu Ihnen.

Was macht unser Deluxe Fingerfood einzigartig? Die Magie von Qualität und Präsentation

Unser Deluxe Fingerfood zeichnet sich durch seine einzigartige Kombination aus Qualität und Präsentation aus. Jedes Gericht wird mit den feinsten Bio-Lebensmitteln zubereitet. Jeder Bissen wird zu einem Genuss. Von hausgemachten Saucen bis hin zu frisch gebackenen Brotvariationen – jedes Element trägt zur unvergleichlichen Qualität unseres Fingerfoods bei.

Die Präsentation unseres Deluxe Fingerfoods ist ebenso wichtig wie der Geschmack selbst. Jede Leckerei wird kunstvoll auf Platten arrangiert, um nicht nur den Gaumen, sondern auch die Augen zu erfreuen. Die Liebe zum Detail zeigt sich in jedem Aspekt unseres Fingerfoods, von der Auswahl der Zutaten bis hin zur Präsentation auf dem Teller.

Unser Fingerfood-Angebot in München lässt keine Wünsche offen. Wir bieten eine große Auswahl an herzhaften und süßen Fingerfood-Kreationen, die Ihre Gäste begeistern werden. Ob vegetarisch, vegan oder mit Fleisch – wir haben für jeden Geschmack das passende Angebot.

 Persönlicher Service für Ihre Veranstaltung

Bei uns steht die Zufriedenheit unserer Kunden an erster Stelle. Wir bieten einen persönlichen Service und gehen auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unser Fingerfood Catering in München zu erfahren und Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen! Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Business-Events, Empfänge und vieles mehr. Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an!

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

Spargelcremesuppe, garniert mit Garnelen und grünen Bohnen.

Spargelzeit und die gesundheitlichen Vorteile von Spargel

Die Spargelsaison ist wieder da! Der zarte Spargel, auch bekannt als das königliche Gemüse, wird auf vielfältige Weise in der Küche verwendet. Frischen Spargel kaufen, um die köstlichsten Gerichte zuzubereiten, ist der erste Schritt zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis. In Deutschland gehört der Spargel zu den beliebtesten Gemüsesorten und wird sowohl als grüner als auch als weißer Spargel geschätzt. Diese köstliche Delikatesse ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine Bereicherung für unsere Ernährung, denn sie enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. All diese Nährstoffe tragen dazu bei, unser Immunsystem zu stärken, die Verdauung zu unterstützen und die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln zu fördern.

Spargel ist reich an wichtigen Nährstoffen und Ballaststoffen. Er enthält Vitamine wie Vitamin C, E, und K sowie Folsäure, die essenziell für eine gesunde Blutbildung und Zellwachstum sind. Die Ballaststoffe im Spargel unterstützen die Verdauung und können das Risiko von Herzkrankheiten verringern. Zudem ist Spargel eine gute Quelle für Antioxidantien, die den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen. Die Nährstoffe im Spargel sind bemerkenswert: Pro 100 Gramm bietet er lediglich 20 Kalorien und einen sehr geringen Fettgehalt von 0,1 Gramm. Doch das ist noch nicht alles!  Mit 2,1 Gramm pro 100 Gramm ist er ein hervorragender Kandidat für eine ballaststoffreiche Ernährung. Darüber hinaus enthält er wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium sowie essenzielle Vitamine wie Vitamin C und Vitamin K. Mit einem Blick auf diese Nährwerttabelle wird deutlich, warum Spargel nicht nur köstlich ist, sondern auch ernährungsphysiologisch wertvoll.

Hauptnährstoffe in Spargel: Eine Übersicht über die Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung

 

Nährstoff Menge pro 100 g Funktion im Körper
Vitamin A 756 IU Unterstützt die Sehkraft und das Immunsystem
Vitamin C  7,7 mg  Stärkt das Immunsystem und fördert die Wundheilung
Vitamin K  41,6 µg  Wichtig für die Blutgerinnung und Knochengesundheit
Folsäure  146 µg  Hilft bei der Bildung roter Blutkörperchen
Kalium  202 mg  Reguliert den Blutdruck und unterstützt die Nerven
Eisen  2,14 mg  Wichtig für den Sauerstofftransport im Körper
Phosphor  52 mg  Für gesunde Knochen und Zähne
Magnesium  14 mg  Unterstützt die Muskelfunktion und den Energiestoffwechsel
Natürlich können die Nährstoffgehalte je nach Sorte und Zubereitung des Spargels variieren.

Spargel Saison: Beginn und Ende der Spargelsaison

Wann genau beginnt die Spargelzeit und wann endet die Spargelsaison? Traditionell startet die Spargelzeit in Deutschland in Mitte bis Ende April und erstreckt sich bis Anfang Juli. In dieser Zeit werden die Spargelfelder fleißig bewirtschaftet und die Spargelbetriebe ernten den köstlichen heimischen Spargel. Grüner Spargel wächst oberirdisch und benötigt viel Sonnenlicht, damit seine charakteristische grüne Farbe richtig ausfällt. Die Spargelbauern setzen oft Folien und Heizsysteme ein, um die Bedingungen für das Spargelwachstum zu optimieren.

Auch außerhalb Europas wird Spargel angebaut, zum Beispiel in Peru, wo das Wetter ganzjährig warm ist. Doch für viele von uns ist der heimische deutsche Spargel ein unverzichtbarer Genuss, den wir jedes Jahr aufs Neue herbeisehnen.

Tipps für den Einkauf: So wählen Sie den besten Spargel aus

Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass die Spargelstangen fest und knackig sind. Ein leichter Druck mit dem Daumen sollte keine Eindrücke hinterlassen, und die Stangen sollten beim Zusammendrücken ein quietschendes Geräusch erzeugen – ein Zeichen ihrer Frische. Geschälter Spargel verliert schnell an Aroma, daher ist es ratsam, ihn innerhalb von 3–4 Tagen zu verarbeiten.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Geruch. Frischer Spargel duftet angenehm und frisch, während säuerliche oder unangenehme Gerüche auf eine mindere Qualität hinweisen können.

Beim Kauf von Spargel ist auch die Herkunft entscheidend. Regionaler Spargel ist oft frischer und hat einen geringeren ökologischen Fußabdruck als importierte Ware. Zudem unterstützen Sie mit Ihrem Kauf lokale Bauern und tragen zur Wertschätzung regionaler Produkte bei.

Besonders gegen Ende der Spargelzeit ist es wichtig, frischen Spargel zu kaufen.

Kulinarische Highlights: Spargelgerichte für die Spargelzeit

Die Spargelzeit bringt eine Vielzahl von kulinarischen Möglichkeiten mit sich. Von klassischen Spargelgerichten wie Spargel mit Hollandaise-Sauce oder in Butter geschwenkt bis hin zu modernen Kreationen wie Spargelsalaten, Suppen, Risotto oder Pasta, bietet Spargel für jeden Geschmack etwas. Besonders beliebt sind auch gegrillter Spargel als Beilage zu Fleisch oder Fisch und Spargelsuppen, die eine leichte, frühlingshafte Vorspeise darstellen.

Spargelgenuss pur: Tipps und Tricks für die perfekte Zubereitung 

Für den optimalen Genuss von Spargel sind ein paar bewährte Tipps und Tricks hilfreich. Alles beginnt mit der richtigen Auswahl: Frischer Spargel zeigt sich durch ein knackendes Geräusch, wenn man ihn biegt, und hat feuchte, feste Enden. Besonders beim Schälen von weißem Spargel ist es wichtig, die holzigen Enden sorgfältig zu entfernen, während bei Grünspargel oft nur das untere Drittel geschält werden muss. Durch richtiges Schälen und schonendes Garen kommt sein natürlicher Geschmack voll zur Geltung und seine zarte, delikate Textur bleibt erhalten. Mit ein paar einfachen Tricks können Sie das Spargelvergnügen noch intensivieren. Zum Beispiel ist es ratsam, den Spargel nicht zu lange zu kochen, um ein zähes Ergebnis zu vermeiden. Stattdessen sollte er nur so lange gegart werden, bis er bissfest ist. Das Würzen des Kochwassers mit einer Prise Salz und Zucker kann außerdem den Geschmack des Spargels unterstreichen. Darüber hinaus ist es wichtig, den Spargel nach dem Garen nicht zu lange warmzuhalten, da er sonst an Aroma verliert. Am besten servieren Sie ihn direkt nach dem Kochen, um ihn frisch und heiß zu genießen.

Spargel als saisonales Highlight: Nachhaltigkeit und Umweltauswirkungen des Spargelanbaus

Wenn wir uns dazu entscheiden, frischen Spargel zu kaufen, unterstützen wir nicht nur lokale Bauern, sondern tragen auch dazu bei, die Umweltauswirkungen des Anbaus zu verringern. Durch den Verzicht auf langen Transport reduzieren wir Emissionen und leisten einen Beitrag zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks.

Wusstest du, dass die Erntezeit des Spargels nur etwa 100 Tage dauert und mit dem Johannistag traditionell endet? Nach dieser Zeit erholt sich die Pflanze, um im nächsten Jahr erneut köstliche Stangen hervorzubringen. Der Spargelsilvester markiert somit nicht nur das Ende der Saison, sondern auch den Höhepunkt des Spargelgenusses.

Darüber hinaus ist es möglich, frischen Spargel einzufrieren, um auch außerhalb der Saison davon zu profitieren. Dies ermöglicht es uns, das saisonale Highlight länger zu genießen und nachhaltig zu konsumieren.

Spargel: Mythen und Fakten

Ein Mythos besagt, dass Spargel die Lust im Bett steigern kann, was jedoch nicht wissenschaftlich bestätigt ist. Was jedoch bestätigt ist, ist der gesundheitliche Nutzen von Spargel für schwangere und stillende Frauen. Dank seines hohen Folsäuregehalts unterstützt Spargel das Wachstum und die Entwicklung des Nervensystems ungeborener Babys und sollte daher während der Schwangerschaft und Stillzeit regelmäßig verzehrt werden.

Ein weiterer verbreiteter Irrglaube ist, dass Spargel Giftstoffe enthält, wenn er bitter schmeckt. Tatsächlich können Bitterstoffe auftreten, wenn der Spargel zu nah am Wurzelstock gestochen wurde oder es während des Wachstums zu extremen Kälteeinbrüchen kam.

Der ideale Begleiter: Weine, die perfekt zu Spargelgerichten passen

Hier sind einige Beispiele für ideale Wein- und Spargelgericht-Kombinationen:

  1. Weißer Spargel mit zerlassener Butter:
    • Idealer Wein: Silvaner
    • Warum: Der Silvaner ergänzt den milden Geschmack des weißen Spargels und die Butter verleiht ihm eine zusätzliche Reichhaltigkeit.
  2. Grüner Spargel mit gegrilltem Lachs:
    • Idealer Wein: Grauburgunder
    • Warum: Der Grauburgunder bringt frische Fruchtaromen und eine leichte Säure mit, die perfekt zu den intensiveren Aromen des gegrillten Lachses passen.
  3. Spargelsalat mit Zitronen-Vinaigrette:
    • Idealer Wein: Riesling
    • Warum: Die leichte Säure des Rieslings harmoniert wunderbar mit der Frische der Zitronen-Vinaigrette und bringt die zarten Aromen des Spargels zur Geltung.
  4. Sparregelrisotto mit Parmesan:
    • Idealer Wein: Chardonnay
    • Warum: Der Chardonnay verleiht dem cremigen Risotto eine zusätzliche Tiefe und rundet die salzigen Noten des Parmesans ab.
  5. Gebackener Spargel mit Schinken:
    • Idealer Wein: Roséwein
    • Warum: Ein leichter Roséwein passt gut zu den herzhaften Aromen des Schinkens und bringt eine fruchtige Frische mit, die den Geschmack des Spargels unterstreicht.

Lasst uns gemeinsam die Spargelsaison 2024 feiern und uns auf die köstlichen Spargelgerichte freuen, die uns erwarten! 🌱🍽️

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

Kirschen und Vitamine. Hände voller reifer Kirschen.

Kirschen: Die Vitamine Vielfalt und was macht sie so besonders?

Kirschen, der Geschmack des Sommers und ein wahres Wunder der Natur! Ihre saftige Süße und lebendige Farbe lassen das Herz höherschlagen und bringen das Gefühl von unbeschwerter Freude. Doch Kirschen sind nicht nur eine köstliche Gaumenfreude, sondern auch ein wahrer Schatz für unsere Gesundheit und Vitalität.

In jeder einzelnen Kirsche stecken Vitamine und Mineralstoffe, die unseren Körper stärken und beleben. Von süßen bis zu sauren Sorten bieten sie eine Vielzahl von gesunden Nährstoffen, darunter wertvolle Mineralstoffe, die je nach Sorte variieren können. Doch das ist noch längst nicht alles!

Die leuchtend roten Früchte sind reich an sekundären Pflanzenstoffen, wie Flavonoide, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und unseren Körper dabei unterstützen, gesund und vital zu bleiben. Selbst die Kerne der Kirschen, obwohl oft übersehen, enthalten wertvolle Nährstoffe, die unser Wohlbefinden fördern.

Ob als erfrischender Snack für zwischendurch direkt aus der Hand oder als köstliche Zutat in Kompott und Desserts – Kirschen sind vielseitig einsetzbar und verwöhnen nicht nur unseren Gaumen, sondern auch unseren Körper. Ihre lindernde Wirkung bei verschiedenen Beschwerden und ihre vielfältigen Nährwerte machen sie zu einem geschätzten Helfer in jeder Küche.

Kirschen sind nicht nur Steinobst, sondern auch Symbole für Freude, Gesundheit und Wohlbefinden. Kirschen sind eine wahre Quelle des Genusses und lassen den Sommer mit jedem saftigen Bissen in vollen Zügen erleben!

Die Vitamine in Kirschen und ihre positiven Auswirkungen auf verschiedene Organe

Kirschen sind nicht nur süß und saftig, sondern auch wahre Schätze der Natur für unsere Gesundheit. Sie sind reich an einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen, die unser Körper benötigt, um optimal zu funktionieren. Ob süß oder sauer, jede Kirsche ist eine reiche Quelle an Nährstoffen, die sie zu einem echten Superfood machen. Genießen Sie nicht nur den köstlichen Geschmack, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile dieser herrlichen Früchte!

Vitamin C in Kirschen: Stärkung des Immunsystems und mehr

Ein herausragendes Merkmal von Kirschen ist ihr hoher Gehalt an Vitamin C, einem essenziellen Nährstoff für ein starkes Immunsystem und die Bekämpfung von freien Radikalen im Körper. Eine Portion Kirschen liefert einen beträchtlichen Teil des täglichen Bedarfs an diesem wichtigen Vitamin.

Die Bedeutung von Vitamin A in Kirschen für Sehkraft und Hautgesundheit

Auch Vitamin A ist in Kirschen reichlich vorhanden und spielt eine wichtige Rolle für die Sehkraft sowie die Gesundheit der Haut. Der regelmäßige Verzehr von Kirschen kann dazu beitragen, die Augengesundheit zu unterstützen und die Haut vor vorzeitiger Alterung zu schützen.

Die Rolle von Eisen in Kirschen für die Gesundheit und Vitalität

Eisen ist ein essenzielles Mineral, das in frischen Kirschen in signifikanten Mengen vorkommt und eine entscheidende Rolle für die Gesundheit und Vitalität des Körpers spielt. Durch ihren hohen Eisengehalt können Kirschen bei Eisenmangel sowie niedrigem Blutdruck helfen. Ihre Vorteile liegen darin, den Eisenbedarf des Körpers zu decken, die Bildung roter Blutkörperchen zu fördern und den Sauerstofftransport im Körper zu unterstützen.

Vitamin K in Kirschen: Wirkung auf Blutgerinnung und Knochengesundheit

Kirschen enthalten auch Vitamin K, das eine entscheidende Rolle bei der Blutgerinnung und der Stärkung der Knochen spielt. Ein ausgewogener Verzehr von Kirschen kann dazu beitragen, das Risiko von Knochenbrüchen und anderen osteoporosebedingten Problemen zu verringern.

Kirschen und ihre entzündungshemmende Kraft durch Anthocyane

Muskelkater entsteht durch kleine Risse im Muskelgewebe, die durch anstrengende körperliche Aktivität verursacht werden. Diese Risse können lokale Mikroentzündungen auslösen, was zu den typischen Muskelschmerzen führt. Anthocyane, die in Sauerkirschen enthalten sind, haben tatsächlich entzündungshemmende Eigenschaften und können dazu beitragen, Muskelkater zu verhindern oder zu lindern. Einige Studien deuten darauf hin, dass der regelmäßige Konsum von Sauerkirschsaft oder -konzentrat die Erholung nach dem Training beschleunigen kann und ähnliche Wirkungen wie frei verkäufliche Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Diclofenac haben kann.

Vitamin E: Antioxidative Kraft der Kirschen für Zellschutz und Anti-Aging

Ein weiteres wichtiges Vitamin, das in Kirschen enthalten ist, ist Vitamin E. Dieses Vitamin hat eine starke antioxidative Wirkung im Körper und schützt die Zellen vor Schäden durch freie Radikale, die mit verschiedenen Krankheiten und dem Alterungsprozess in Verbindung gebracht werden. Antioxidantien spielen eine entscheidende Rolle bei der Vorbeugung von Krankheiten und der Förderung eines gesunden Alterns.

Anthocyane, die bereits erwähnt wurden, sind dunkle Farbstoffe, die für die charakteristische dunkelrote Färbung der Sauerkirschen verantwortlich sind. Als Mitglieder der Flavonoide-Familie wirken Anthocyane als potente Antioxidantien. Ihre antioxidativen Eigenschaften helfen, oxidativen Stress zu bekämpfen, was wiederum bedeutet, dass sie effektiv gegen Krebszellen wirken können. Darüber hinaus unterstützen Anthocyane die Senkung des Gesamtcholesterins, was positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit und den Blutdruck haben kann.

B-Vitamine in Kirschen: Unterstützung von Stoffwechsel und Nervensystem

Neben den genannten Vitaminen enthalten Kirschen auch eine Vielzahl von B-Vitaminen, die eine wichtige Rolle bei der Unterstützung des Stoffwechsels und des Nervensystems spielen. Diese Vitamine sind essenziell für die Energieproduktion im Körper und tragen zur Aufrechterhaltung eines gesunden Nervensystems bei.

Calcium in Kirschen: Stärkung von Knochen und Zähnen

Je 100 Gramm Kirschen enthalten etwa 9,9 mg Calcium (Ca), ein wichtiger Mineralstoff für die Gesundheit unserer Knochen und Zähne. Durch den Verzehr von Kirschen können Sie sicherstellen, dass Ihr Körper genügend Calcium erhält, um die Stärke und Gesundheit Ihrer Knochen und Zähne zu unterstützen.

Phosphor in Kirschen: Stärkung von Knochen und Zähnen

Kirschen sind auch reich an Phosphor, einen essenziellen Mineralstoff, der eine wichtige Rolle bei der Stärkung unserer Knochen und Zähne spielt. Pro 100 g roher Kirschen enthält etwa 19 mg Phosphor.

Kalium: Die Bedeutung für die Zellfunktion und Muskelaktivität

Pro 100 Gramm Kirschen sind etwa 190 mg Kalium. Kalium ist nicht nur wichtig für die Entwässerung und Entgiftung des Körpers, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Funktionen von Zellen, Nerven und Muskeln. Es ermöglicht konkret die Übertragung elektrischer Impulse im Körper, was für eine reibungslose Kommunikation zwischen den Zellen und die ordnungsgemäße Muskelkontraktion unerlässlich ist. Kirschen sind reich an Kalium, einer hervorragenden natürlichen Quelle, und tragen somit zur Aufrechterhaltung eines gesunden Kaliumspiegels im Körper bei.

Die Vielfalt der Kirschensorten: Welche Kirschsorte ist die beste?

Kirschen reifen in der warmen Sommerzeit unter der liebevollen Umarmung der Sonne zu voller Pracht und Süße heran. Beim Kauf von Kirschen sollte man zunächst auf die Farbe achten. Sowohl süße als auch saure Kirschen sind gesund, aber die süßen Sorten enthalten in der Regel etwas mehr Zucker und somit auch Kalorien. Dennoch sind auch sie reich an Vitamin C und anderen wichtigen Nährstoffen.

Süßkirschen haben auch den Vorteil, dass sie weniger sauer sind und daher oft besser roh genossen werden können. Sie eignen sich perfekt als Snack zwischendurch oder als Zutat in erfrischenden Obstsalaten. Mit ihrem glänzenden Fruchtfleisch und süßen Geschmack sind sie eine beliebte Wahl für Kirschkuchen oder köstliches Kompott.

Saure Kirschen hingegen enthalten weniger Kalorien und sind daher eine gute Option für diejenigen, die auf ihre Kalorienzufuhr achten möchten. Sie sind bekannt für ihren säuerlichen Geschmack und eignen sich besonders gut für die Zubereitung von herzhaften Gerichten, wie etwa Kirschsoßen für Fleischgerichte oder als Belag für herzhafte Tartes. Aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften und der hohen Konzentration an Anthocyanen bieten sie auch eine lindernde Wirkung bei Entzündungen.

Egal für welche Sorte Sie sich entscheiden, Kirschen sind eine wahre Vitaminbombe und wurden sogar von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung als solche anerkannt. Sie enthalten antioxidative Wirkstoffe, die wirksam gegen freie Radikale kämpfen und so Zellschädigungen vorbeugen können. Darüber hinaus sind sie entzündungshemmend und können dazu beitragen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Außerdem stecken sie voller Ballaststoffe, die die Verdauung fördern, und enthalten kaum Fett.

Lasst uns gemeinsam den Sommer mit jedem saftigen Bissen der köstlichen Kirschen genießen! Ihre Vitaminpower und gesundheitlichen Vorteile sind unbezahlbar, und jeder Moment, den wir mit ihnen verbringen, ist ein Schritt zu einem gesünderen und glücklicheren Leben.

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

Abbildung: Weißkohl - das ultimative Superfood!

Die vielfältigen gesundheitlichen Vorteile von Weißkohl

Weißkohl, ein oft unterschätztes Gemüse, bietet eine Fülle an gesundheitlichen Vorteilen, die es zu einem wertvollen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung machen. Hast du jemals darüber nachgedacht, wie gesund Weißkohl wirklich ist? Dieser unscheinbare Dickkopf steckt voller Überraschungen!

Vitamine und Antioxidantien: Weißkohl ist reich an verschiedenen Vitaminen, insbesondere an Vitamin C, das eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystems spielt und als Antioxidans wirkt, um Zellschäden durch freie Radikale zu bekämpfen. Schon eine kleine Portion von 200 Gramm liefert fast unser gesamtes Tagessoll an Vitamin C. Aber das ist noch längst nicht alles! Weißkohl ist auch eine wahre Vitamin-K-Bombe, mit bis zu 400 Prozent der empfohlenen Tagesdosis pro Portion! Er enthält auch reichlich Selen, Magnesium und herzschützendes Kalium.

Ballaststoffe und Verdauungsgesundheit: Mit einem hohen Ballaststoffgehalt ist Weißkohl gut für die Verdauung. Ballaststoffe fördern die Darmgesundheit, indem sie die Verdauung regulieren und Verstopfung vorbeugen. Kohl ist auch bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften, die dazu beitragen können, Magengeschwüre zu lindern und die Symptome von Magen-Darm-Beschwerden zu mildern.

Mineralstoffe und weitere Inhaltsstoffe: Weißkohl enthält eine Vielzahl von Mineralstoffen wie Kalzium, Eisen und Magnesium, die wichtig für starke Knochen, die Blutbildung und die Muskelfunktion sind. Darüber hinaus sind die enthaltenen Pflanzenstoffe und Antioxidantien wie Chlorophyll und Ascorbigen dafür bekannt, schädliche Giftstoffe im Körper zu bekämpfen und den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten: Von Rohkost über fermentierte Produkte wie Sauerkraut bis hin zu köstlichen Kohlgerichten bietet Weißkohl eine breite Palette an Zubereitungsmöglichkeiten. Seine äußeren Blätter können für die Zubereitung von Kohlsaft verwendet werden, während die inneren Blätter sich perfekt zum Kochen oder als Zutat in verschiedenen Gerichten eignen.

Was macht Weißkohl zu einem Superfood?

Weißkohl ist nicht nur ein einfaches Gemüse, sondern ein wahrhaftiges Superfood mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen. Aber warum ist das so?

  • Die Antwort liegt in seiner beeindruckenden Nährstoffzusammensetzung. Weißkohl ist reich an wichtigen Vitaminen wie Vitamin C, K, A und Folsäure. Diese Vitamine spielen eine entscheidende Rolle bei der Stärkung des Immunsystems, der Förderung der Zellgesundheit und der Vorbeugung von Krankheiten.
  • Neben den Vitaminen enthält Weißkohl auch Mineralstoffe wie Kalium, die zur Aufrechterhaltung eines gesunden Körperhaushalts beitragen. Darüber hinaus sind sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Carotinoide in Weißkohl enthalten, die antioxidative Eigenschaften besitzen und dabei helfen, den Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.
  • Die Ballaststoffe in Weißkohl sind gut für die Verdauung und fördern die Darmgesundheit. Sie regulieren die Verdauung, lindern Verstopfung und wirken entzündungshemmend, was bei der Behandlung von Magen- und Darmbeschwerden wie Geschwüren hilfreich sein kann.
  • Die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten von Weißkohl machen es einfach, dieses Superfood in die tägliche Ernährung einzubeziehen. Ob roh als Salat, fermentiert als Sauerkraut oder gekocht in verschiedenen Gerichten – Weißkohl bietet eine breite Palette an köstlichen Möglichkeiten.

Insgesamt ist Weißkohl ein echtes Power-Gemüse, Food für die Zelle. Durch seinen regelmäßigen Verzehr können Sie einen wertvollen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten und sich gleichzeitig an den vielseitigen Geschmacksvariationen erfreuen, die dieses Gemüse zu bieten hat.

Das sind genug Gründe, um Weißkohl zum Star deiner nächsten Mahlzeit zu machen. Gönn dir das Beste für deine Gesundheit – mit dem unscheinbaren, aber mächtigen Weißkohl! Entdecke die unzähligen gesundheitlichen Vorteile dieses nährstoffreichen Gemüses und bereichere deinen Speiseplan mit einer Prise Vitalität und Wohlbefinden.

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

 

naehrstoffreiche-lebensmittel. salat mit roter beete und rucola und rote linsen

Priorität Gesundheit: Ausgewogene Ernährung und nährstoffreiche Lebensmittel, selbst in hektischen Zeiten

In der heutigen schnelllebigen Welt ist es oft eine Herausforderung, eine gesunde Ernährung aufrechtzuerhalten. Wir leben schnell, wir essen schnell, und es bleibt kaum Zeit, auf unsere Ernährung zu achten. Doch selbst bei wenig Zeit ist es möglich, auf nährstoffreiche Lebensmittel zu setzen, um die Gesundheit zu unterstützen.

Diese nährstoffreiche Lebensmittel sollten in deinem Ernährungsplan nicht fehlen. Bei der Auswahl von Lebensmitteln für eine ausgewogene Ernährung ist es wichtig, auf eine Vielzahl von Nährstoffen zu achten. Folgende Lebensmittel sind reich an lebenswichtigen Nährstoffen und bieten deinem Körper genau das, was er benötigt!

  • Spinat und Grünkohl: Diese dunkelgrünen Blattgemüse sind reich an Vitaminen A, C und K sowie an Mineralstoffen wie Eisen und Kalzium. Sie sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen.
  • Lachs: Als eine der besten Quellen für Omega-3-Fettsäuren ist Lachs nicht nur gut für das Herz-Kreislauf-System, sondern auch für die Gehirnfunktion. Er ist reich an hochwertigem Protein, Vitamin D, Selen und Phosphor.
  • Nüsse und Samen: Mandeln, Walnüsse, Leinsamen und Chiasamen sind reich an gesunden Fetten, Proteinen, Ballaststoffen und verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, einschließlich Mangan. Sie sind perfekte Snacks für unterwegs und unterstützen die allgemeine Gesundheit.
  • Beeren: Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren sind voller Antioxidantien und Vitamin C. Sie helfen, das Immunsystem zu stärken und unterstützen die Hautgesundheit.
  • Avocado: Reich an gesunden Fetten, insbesondere einfach ungesättigten Fettsäuren, die gut für das Herz sind. Avocados enthalten auch Kalium, Vitamin E, Ballaststoffe und Vitamin B6. Dieses wichtige Vitamin spielt eine entscheidende Rolle im Stoffwechsel und trägt zur Funktion des Nerven- und Immunsystems bei.
  • Quinoa: Diese glutenfreie Getreidesorte ist eine ausgezeichnete Proteinquelle und enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Quinoa ist reich an Ballaststoffen, Magnesium, Eisen, Kalzium und Vitamin B2.
  • Hülsenfrüchte: Bohnen, Linsen und Kichererbsen sind reich an pflanzlichem Protein, Ballaststoffen, Eisen und Folsäure. Sie unterstützen die Verdauung, regulieren den Blutzuckerspiegel und fördern die Herzgesundheit.
  • Brokkoli: Dieses grüne Gemüse ist reich an Vitamin K, Vitamin C, Folsäure, Ballaststoffen und Antioxidantien. Brokkoli unterstützt die Immunfunktion, fördert die Knochengesundheit und wirkt entzündungshemmend.
  • Vollkornprodukte: Vollkornprodukte: Kohlenhydrate sollten auch nicht fehlen. Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Haferflocken und brauner Reis sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und komplexen Kohlenhydraten. Sie liefern langanhaltende Energie und unterstützen die Verdauung.
  • Eier: Eier sind eine hervorragende Quelle für hochwertiges Eiweiß, Vitamin B12, Vitamin D, Zink und Eisen. Sie sind vielseitig einsetzbar und eignen sich für eine ausgewogene Ernährung.
  • Tofu: Als pflanzliche Proteinquelle ist Tofu reich an Eiweiß, Eisen, Magnesium und Kalzium. Es ist eine gute Option für vegetarische und vegane Ernährungsweisen und kann vielseitig in der Küche verwendet werden. Pro 100 Gramm enthält Tofu ungefähr 8 Gramm Eiweiß, 2,4 Milligramm Eisen, 37 Milligramm Magnesium und 350 Milligramm Kalzium.
  • Grünes Gemüse: Gemüsesorten wie Spargel, Sellerie, Gurken und grüne Paprika sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Sie sind kalorienarm, ballaststoffreich und unterstützen die allgemeine Gesundheit.
  • Fettarme Milchprodukte: Magerer Joghurt, fettarme Milch und fettarmer Käse sind reich an Kalzium, Eiweiß und Vitaminen. Sie unterstützen die Knochengesundheit, fördern den Muskelaufbau und unterstützen den Stoffwechsel.
Schnelle und gesunde Rezeptideen für Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks

Für vielbeschäftigte Menschen ist es entscheidend, schnelle und unkomplizierte Rezepte parat zu haben, die dennoch den Tagesbedarf an Spurenelementen und Mineralstoffen decken. Hier sind einige Vorschläge für gesunde Mahlzeiten und Snacks:

  • Frühstück: Haferflocken mit Beeren und Nüssen, griechischer Joghurt mit Honig und Früchten oder ein grüner Smoothie mit Spinat, Banane und Mandelmilch.
  • Mittagessen: Quinoa-Salat mit Gemüse und geröstetem Hähnchen, Vollkornwraps mit Hummus, Gemüse und Avocado oder eine gemischte Gemüsesuppe mit Vollkornbrot.
  • Abendessen: Gebackener Lachs mit gedünstetem Gemüse und Süßkartoffelpüree, gegrilltes Hähnchen mit Brokkoli und Quinoa oder ein vegetarisches Curry mit Kokosmilch und Gemüse.
  • Snacks: Gemüsesticks mit Hummus, Mandeln und Trockenfrüchte oder ein Apfel mit Erdnussbutter.

Smarte Küchentipps für beschäftigte Menschen: Zeit sparen, ohne auf Qualität zu verzichten

Smarte Küchentipps für beschäftigte Menschen: Zeit sparen, ohne auf Qualität zu verzichten

Zeit ist oft ein knappes Gut, aber das bedeutet nicht, dass Sie auf eine gesunde Ernährung verzichten müssen. Hier sind einige Tipps, um Zeit zu sparen und dennoch gesunde Mahlzeiten zuzubereiten:

  • Meal Prep: Nehmen Sie sich am Wochenende Zeit, um Mahlzeiten und Snacks für die Woche vorzubereiten. Dies spart Zeit und hilft Ihnen, gesunde Entscheidungen zu treffen, wenn Sie unterwegs sind.
  • Einfache Rezepte: Wählen Sie Rezepte mit wenigen Zutaten, die schnell zubereitet werden können. Ein einfacher Salat, ein Omelett oder eine Gemüsepfanne sind gute Optionen für eine schnelle Mahlzeit.
  • Frieren Sie Lebensmittel ein: Bereiten Sie größere Mengen von Mahlzeiten zu und frieren Sie sie in Portionsgrößen ein. So haben Sie immer eine gesunde Option zur Hand, wenn es schnell gehen muss.

Eine gesunde Ernährung muss nicht zeitaufwändig sein. Mit ein wenig Planung und Organisation können Sie auch in hektischen Zeiten auf nährstoffreiche Lebensmittel setzen und Ihre Gesundheit unterstützen.

Empfehlungen der DGE für eine ausgewogene Ernährung

Gesund und abwechslungsreich essen, dabei die Umwelt achten – das sind die Empfehlungen der DGE. Wer sich hauptsächlich von Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Nüssen und pflanzlichen Ölen ernährt, tut nicht nur seinem Körper etwas Gutes, sondern trägt auch zum Umweltschutz bei, indem er die Ressourcen der Erde schont. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Reduzierung von Lebensmittelabfällen. Die DGE-Empfehlungen „Gut essen und trinken“ bieten eine Richtlinie, um den Konsum pflanzlicher Lebensmittel zu steigern und den von tierischen Produkten zu reduzieren, um sowohl die eigene Gesundheit als auch die Umwelt zu schützen. Sie zeigen auf, dass diese Lebensmittel einen hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen enthalten und somit zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln gehören.

Sorgen Sie heute für Ihre Gesundheit, damit Sie morgen die positiven Ergebnisse ernten können!

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

Selenreiche Lebensmittel für Ihre Gesundheit

Die Bedeutung von Selen in den Nahrungsmitteln für den menschlichen Körper

Selen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das in unterschiedlichen Konzentrationen in allen Organen und Geweben des menschlichen Körpers vorhanden ist. Besonders hohe Mengen finden sich in der Leber, den Nieren, dem Herz und anderen wichtigen Organen. Etwa 40 Prozent des Selens sind in der Skelettmuskulatur gespeichert.

Selenmangel führt zu einer Umverteilung der vorhandenen Selenspeicher. Diese werden bevorzugt für lebenswichtige Funktionen wie die Regulation des Stoffwechsels und die Immunabwehr verwendet. Zudem spielen Selenmengen eine wichtige Rolle in der Fortpflanzung und im zentralen Nervensystem.

Selen wirkt als Antioxidans und schützt die Zellen vor Schäden durch freie Radikale. Diese können verschiedene Krankheiten wie Augenkrankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und neurologische Störungen verursachen. Eine ausreichende Selenzufuhr ist daher essenziell für die Gesundheit.

Welche gesundheitlichen Auswirkungen hat ein Mangel an Selen?

Ein Mangel an Selen kann schwerwiegende Folgen für die körperliche und emotionale Gesundheit haben. Selen ist ein essentielles Spurenelement, das eine entscheidende Rolle beim Schutz der Zellen vor Schäden durch freie Radikale spielt. Es reguliert auch die Schilddrüsenhormone und ist ein wichtiger Baustein für die Bildung von Spermien.

Menschen mit niedrigem Selenspiegel können anfällig für Ängstlichkeit, Selbstzweifel und depressive Stimmungen sein. Sie fühlen sich häufig überfordert, können sich schlecht konzentrieren und ermüden schnell, was ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigt.

Studien haben gezeigt, dass gezielte Selengaben das Wohlbefinden der Betroffenen deutlich verbessern können. In einer Untersuchung erhielt eine Gruppe von Probanden pro Tag 100 Mikrogramm Selen über einen Zeitraum von fünf Wochen, während die andere Gruppe ein Placebo erhielt. Die Stimmung derjenigen, die Selen erhielten, verbesserte sich signifikant im Vergleich zur Placebo-Gruppe.

Die positive Wirkung von Selen auf die Psyche lässt sich durch seine antioxidativen und entgiftenden Eigenschaften im zentralen Nervensystem erklären. Zudem ist Selen an der Bildung bestimmter Gehirnbotenstoffe beteiligt, wie zum Beispiel Serotonin, das auch als Glückshormon bekannt ist. Serotonin fördert Gefühle der inneren Ruhe, Zufriedenheit und Ausgeglichenheit, was erklärt, warum Selen eine stimmungsaufhellende Wirkung haben kann.

Wie schützt der Zufuhr von Selen unsere Zellen vor Schäden?

Selen ist ein essenzielles Spurenelement, das eine wichtige Rolle als Antioxidans im Körper spielt. Antioxidantien sind Stoffe, die unsere Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen. Freie Radikale sind instabile Moleküle, die in unserem Körper natürlicherweise entstehen, aber auch durch Umweltfaktoren wie UV-Strahlung, Rauchen oder Umweltverschmutzung produziert werden können.

Wenn freie Radikale nicht neutralisiert werden, können sie Zellschäden verursachen, indem sie Zellmembranen, Proteine oder sogar die DNA angreifen. Dies kann zu verschiedenen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder vorzeitigem Altern führen.

Selen wirkt als Antioxidans, indem es freie Radikale einfängt und neutralisiert, bevor sie Schaden anrichten können. Es schützt die Zellmembranen vor Oxidation und hilft, die Struktur und Funktion der Zellen aufrechtzuerhalten.

Die Selengehalte der Böden

Der Selengehalt der Böden spielt eine entscheidende Rolle für den Selenanteil in Lebensmitteln, denn er beeinflusst direkt, wie viel dieses lebenswichtigen Spurenelements in pflanzlichen und tierischen Produkten zu finden ist. In Europa sind die Böden eher arm an Selen, was dazu führt, dass die Bevölkerung durchschnittlich schlechter mit Selen versorgt ist. Sowohl pflanzliche als auch tierische Lebensmittel wie Fleisch, Eier und Milchprodukte können Selen enthalten, doch hängt der Selengehalt stark von der Zusammensetzung und dem Selenanteil des Bodens ab, auf dem die Nahrungsmittel angebaut bzw. die Tiere gefüttert wurden.

Pflanzliche Lebensmittel reflektieren direkt den Selenstatus des Bodens, auf dem sie wachsen. Daher können der Selengehalt in pflanzlichen Lebensmitteln und die Versorgung mit Selen in bestimmten Regionen Europas besonders niedrig sein. Tierische Lebensmittel wie Fleisch und Eier enthalten meist mehr Selen, da Tiere durch ihre Ernährung, die oft aus verschiedensten Quellen stammt, eine Art „Selen-Speicher“ bilden können. Trotzdem können auch diese Quellen in selenarmen Gebieten weniger Selen liefern.

Besonders Menschen, die sich vegan ernähren, könnten durchschnittlich schlechter mit Selen versorgt sein, da pflanzliche Lebensmittel aus selenarmen Böden kaum Selen enthalten. Dies ist jedoch bedeutsam, da Selen ein lebenswichtiges Spurenelement ist, das eine Schlüsselrolle für verschiedene Aspekte der Gesundheit spielt. Ein ausreichender Selenbedarf ist nicht nur für die Erhaltung eines gesunden Immunsystems und die Fruchtbarkeit des Mannes wichtig, sondern auch für viele andere lebenswichtige Funktionen im Körper. Eine bewusste Auswahl der Lebensmittel und gegebenenfalls der Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln können helfen, den täglichen Bedarf von Selen zu decken und eine ausreichende Versorgung sicherzustellen. Es ist daher ratsam, die Selengehalte pflanzlicher Lebensmittel zu berücksichtigen und gegebenenfalls die Ernährung entsprechend anzupassen, um eine optimale Selenversorgung zu gewährleisten.

Aufgepasst: Die Top 10 selenhaltigen Nahrungsmittel

Lebensmittel mit viel Selen:

  1. Paranüsse: Diese Nüsse sind eine ausgezeichnete Quelle für Selen. Bereits eine einzige Paranuss kann den täglichen Bedarf an Selen decken.
  2. Thunfisch: Thunfisch ist reich an Selen und liefert zudem wertvolle Omega-3-Fettsäuren.
  3. Sonnenblumenkerne: Diese kleinen Kerne enthalten eine gute Menge an Selen und eignen sich als Snack oder Topping für Salate.
  4. Leber: Leber ist nicht nur reich an Eisen, sondern auch an Selen. Sie kann eine wichtige Quelle für dieses Spurenelement sein.
  5. Garnelen: Meeresfrüchte wie Garnelen enthalten ebenfalls Selen und bieten zudem eine gute Portion Protein.
  6. Lachs: Neben Omega-3-Fettsäuren liefert Lachs auch einen ordentlichen Selengehalt, was ihn zu einem besonders gesunden Fisch macht.
  7. Eier: Eier sind nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern enthalten auch Selen in ihrer natürlichen Form.
  8. Hühnerbrust: Mageres Hühnerfleisch ist eine gute Proteinquelle und liefert zudem Selen.
  9. Quinoa: Dieses glutenfreie Getreide ist reich an Nährstoffen, darunter auch Selen.
  10. Vollkornprodukte: Vollkornprodukte wie Haferflocken, brauner Reis und Vollkornbrot können ebenfalls zur Selenversorgung beitragen.

Lebensmittel kombinieren für eine bessere Aufnahme von Selen

Um die optimale Aufnahme von Selen zu gewährleisten, ist es wichtig, Lebensmittelkombinationen zu wählen, die synergistisch wirken und die Absorption von Selen verbessern. Hier sind einige konkrete Beispiele und Vorschläge von Lebensmittel mit Selen und wie sie kombiniert werden können:

  1. Fleisch mit Gemüse: Kombinieren Sie selenhaltiges Fleisch wie Hühnchen oder Rind mit grünem Blattgemüse wie Spinat oder Grünkohl. Das Vitamin C im Gemüse fördert die Aufnahme von Selen.
  2. Fisch mit Vollkornprodukten: Essen Sie fettreichen Fisch wie Lachs oder Thunfisch mit Vollkornprodukten wie braunem Reis oder Vollkornnudeln. Die Ballaststoffe in den Vollkornprodukten unterstützen die Verdauung und helfen dabei, Selen effizient aufzunehmen.
  3. Eier mit Gemüse: Genießen Sie Eierspeisen wie Omeletts oder Rührei mit vitaminreichem Gemüse wie Paprika, Brokkoli oder Pilzen. Die Vielzahl an Nährstoffen im Gemüse fördert die Aufnahme von Selen aus den Eiern.
  4. Paranüsse mit Obst: Essen Sie eine kleine Portion Paranüsse zusammen mit frischem Obst wie Äpfeln, Beeren oder Orangen. Die Kombination aus gesunden Fetten aus den Paranüssen und Vitaminen aus dem Obst unterstützt die Selenaufnahme.
  5. Hülsenfrüchte mit Nüssen: Kombinieren Sie selenreiche Hülsenfrüchte wie Linsen oder Bohnen mit einer Handvoll Nüssen wie Mandeln oder Walnüssen. Die Protein- und Ballaststoffkombination aus Hülsenfrüchten und Nüssen fördert die Selenabsorption.

Die optimale Selenzufuhr: Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

Alter Selen µg/Tag
Säuglinge
0 bis unter 4 Monate 10
4 bis unter 12 Monate 15
Kinder und Jugendliche
1 bis unter 4 Jahre 15
4 bis unter 7 Jahre 20
7 bis unter 10 Jahre 30
10 bis unter 13 Jahre 45
13 bis unter 15 Jahre 60
15 bis unter 19 Jahre 70 (m), 60 (w)
Erwachsene
19 bis unter 25 Jahre 70 (m), 60 (w)
25 bis unter 51 Jahre 70 (m), 60 (w)
51 bis unter 65 Jahre 70 (m), 60 (w)
65 Jahre und älter 70 (m), 60 (w)
Schwangere 60
Stillende 75

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

 

Abgebildete Hanfsamen - das ultimative Superfood! Reich an essentiellen Nährstoffen, Ballaststoffen und Proteinen.

Hanf und Hanfsamen: Eine uralte Nutzpflanze mit modernem Potenzial

Hanf, eine der ältesten und wertvollsten Kulturpflanzen, spielte in früheren Zeiten eine bedeutende Rolle. Die Geschichte des Hanfs ist geprägt von Höhen und Tiefen, von Ruhm und Vergessenheit. Doch heute, im Zeitalter der Nachhaltigkeit und des bewussten Konsums, erlebt Hanf eine Renaissance. Schon vor Jahrtausenden wurde er für Nahrung, Kleidung und sogar Papier genutzt. Die Hanffasern waren so begehrt, dass Kriege um ihren Anbau geführt wurden. Konkurrenz durch kostengünstigere und einfacher zu verarbeitende Rohstoffe wie Baumwolle und Jute führte dazu, dass Hanf zunehmend vom Markt verschwand. Zudem bewirkte der Aufstieg synthetischer Produkte in der Pharmaindustrie, dass Hanf seine Position als bevorzugtes Medikament einbüßte. Dabei geriet das reiche Nährstoffprofil von Hanf zunehmend in Vergessenheit.

Hanfsamen so gesund: Alles, was du wissen solltest

Hanfsamen gelten als Superfood, da sie reich an Nährstoffen, essentiellen Fettsäuren, Proteinen und Vitaminen sind und zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Geschält oder ungeschält, Hanfsamen sind vielseitig in der Küche einsetzbar, sei es als Topping für Salate oder als Zutat in Müsli, Brot, Kuchen oder Smoothies. Hanfsamen ein Highlight für die Gesundheit und eine wertvolle Ergänzung für jede Ernährung.

Es gibt zwei Varianten von Hanfsamen: geschält und ungeschält. Während ungeschälte Hanfsamen mehr Nährstoffe enthalten, sind geschälte Hanfsamen proteinreicher, aber auch kalorienhaltiger. Beide Varianten sind jedoch reich an Proteinen, Vitaminen, gesunden Fetten und Mineralien wie Zink, Magnesium, Eisen und Kalium. Hanfsamen sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, die das Risiko für Herzerkrankungen reduzieren, entzündungshemmend wirken und den Cholesterinspiegel senken können. Die Samen der Hanfpflanze enthalten auch Ballaststoffe, die die Darmgesundheit fördern und den Stressabbau unterstützen können. Mit ihrem beeindruckenden Nährstoffgehalt sind Hanfsamen ein ideales Lebensmittel für eine ausgewogene Ernährung. Sie sind gluten- und laktosefrei und haben einen nussigen Geschmack, der an Sonnenblumenkerne oder Leinsamen erinnert. Darüber hinaus wird ihnen eine entspannende Wirkung auf die Psyche und sogar eine Linderung des prämenstruellen Syndroms (PMS) zugeschrieben.

Machen Hanfsamen „high“?

Hanfsamen machen nicht „high“. Sie enthalten kein THC, das psychoaktive Cannabinoid, das für die berauschende Wirkung von Marihuana verantwortlich ist. Stattdessen enthalten Hanfsamen wichtige Nährstoffe wie Proteine, b-vitamine,  Ballaststoffe und gesunde Fette. Deshalb ist der Verzehr von Hanfsamen sicher, nicht schädlich und hat keine psychoaktiven Effekte.

Hanfsamen geschält oder ungeschält? Was ist besser?

Die Frage, ob geschälte oder ungeschälte Hanfsamen besser sind, hängt weitgehend vom beabsichtigten Verwendungszweck und persönlichen Vorlieben ab. Beide Formen bieten gesundheitliche Vorteile, unterscheiden sich jedoch in Geschmack, Textur und spezifischen Nährstoffprofilen.

Geschälte Hanfsamen (oft als Hanfherzen bezeichnet) sind die inneren, weißen Kerne, die nach Entfernung der äußeren, harten Schale übrig bleiben. Sie haben einen milden, nussigen Geschmack und eine weichere Textur. Ihre Vorteile umfassen:

  • Höherer Gehalt an essentiellen Fettsäuren: Geschälte Hanfsamen sind reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in einem idealen Verhältnis, was sie zu einer hervorragenden Ergänzung für eine herzgesunde Ernährung macht.
  • Leichtere Verdaulichkeit: Ohne die harte äußere Schale können die Hanfherzen leichter verdaut werden, was sie besonders für Personen mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt geeignet macht.
  • Vielseitigkeit in der Küche: Aufgrund ihres milden Geschmacks und ihrer zarten Textur lassen sie sich leicht in eine Vielzahl von Gerichten integrieren, von Smoothies und Salaten bis hin zu Backwaren und Müsli.

Ungeschälte Hanfsamen bewahren die äußere Schale und bieten dadurch andere Vorteile:

  • Hoher Gehalt an Ballaststoffen: Die Schale enthält einen Großteil der Ballaststoffe, die gut für die Verdauung sind und zu einem längeren Sättigungsgefühl beitragen.
  • Erweiterte Haltbarkeit: Die intakte Schale schützt den inneren Kern und verlängert so die Haltbarkeit der Samen.
  • Intensiverer Geschmack und knusprige Textur: Ungeschälte Hanfsamen bieten einen kräftigeren Geschmack und eine knusprige Textur, was sie zu einer großartigen Zutat für Brot, Müsli oder als Snack macht.

 

Kleine Nüsse, großer Inhalt: Hanfsamen als Superfood

10 wichtige Vorteile von Hanfsamen

  1. Reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren für eine gesunde Herzfunktion.
  2. Hoher Proteingehalt zur Unterstützung des Muskelwachstums und der Reparatur.
  3. Enthalten alle neun essentiellen Aminosäuren, die der Körper benötigt.
  4. Ballaststoffreich, um die Verdauung zu fördern und den Stoffwechsel anzukurbeln.
  5. Quelle von Antioxidantien, die Zellschäden bekämpfen und die Immunität stärken.
  6. Natürliche Entzündungshemmer zur Linderung von Entzündungen im Körper.
  7. Glutenfrei und leicht verdaulich, ideal für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
  8. Unterstützung der Gehirnfunktion und Verbesserung der kognitiven Gesundheit.
  9. Regulierung des Cholesterinspiegels und Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  10. Hilfreich zur Unterstützung einer gesunden Haut, Haare und Nägel durch Vitamine und Mineralstoffe.

Nährwert und Vitamin-/Mineralstoffgehalt von 100 g geschälten Hanfsamen

Energiewert:

  • 2580 kJ / 625 kcal

Makronährstoffe:

  • Fett: 53 g
    • Gesättigt: 6 g
    • Einfach ungesättigt: 9 g
    • Mehrfach ungesättigt: 38 g
  • Ballaststoffe: 3,5 g
  • Eiweiß: 31 g
  • Kohlenhydrate: 3 g
    • Zucker: 3 g

Vitamine und Mineralien: 

  • Eisen: 14 mg
  • Kalium: 860 mg
  • Kalzium: 145 mg
  • Magnesium: 483 mg
  • Phosphor: 1160 mg
  • Zink: 7 mg
  • Vitamin A: 3800 IE
  • Vitamin B1 (Thiamin): 0,4 mg
  • Vitamin B2 (Riboflavin): 0,11 mg
  • Vitamin B3 (Niacin): 2,8 mg
  • Vitamin B6: 0,12 mg
  • Vitamin D: 77,5 IE
  • Vitamin E: 90 mg

Hanfsamen: Ein Schlüssel zu besserem Wohlbefinden

Hanfsamen und das aus ihnen extrahierte Hanföl, zeichnen sich durch ihre Vielzahl an gesundheitlichen Vorzügen aus, was sie zu einer empfehlenswerten täglichen Ergänzung macht. Diese kleinen Samen sind nicht nur eine erstklassige Proteinquelle, sondern zeichnen sich auch durch ihren hohen Nährwert aus. Dank ihrer hypoallergenen Eigenschaften sind sie auch für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten ideal. Hanfsamen enthalten Gamma-Linolensäure, was bekannt dafür ist, trockene Haut und Neurodermitis auf der Kopfhaut effektiv von innen heraus zu behandeln.

Hormonelles Gleichgewicht und Hautpflege

Die Gamma-Linolensäure in Hanfsamen unterstützt die hormonelle Balance, was wiederum positiv auf Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse wirkt. Sie kann helfen, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Symptome des prämenstruellen Syndroms, Beschwerden in den Wechseljahren und Ermüdungserscheinungen zu mindern. Zudem ist sie in der Lage, das Hungergefühl zu regulieren und kann somit eine gesunde Gewichtskontrolle unterstützen. Die pflegenden Eigenschaften der Gamma-Linolensäure kommen auch der Haut zugute.

Unterstützung der Verdauung

Die enthaltenen Ballaststoffe tragen zu einer ausgeglichenen Verdauung bei. Hanfsamen bieten eine Kombination aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen, wobei das Verhältnis optimal bei 1:4 liegt.

Hanfsamen enthalten Fettsäuren, die essentiell für eine gesunde Ernährung sind. Besonders Kinder und Schwangere sollten daher darauf achten, genügend ungesättigte Fettsäuren, wie sie in Hanfsamen vorkommen, in ihre Ernährung zu integrieren. Diese können leicht durch Zugabe von Hanfsamen zu Müsli oder Joghurt aufgenommen werden.

Es ist ratsam, Hanfsamen regional zu kaufen, um sicherzustellen, dass sie frisch und frei von Verunreinigungen sind. Die Inhaltsstoffe von Hanfsamen, einschließlich mehrfach ungesättigter Fettsäuren, machen sie zu einem wertvollen Bestandteil einer gesunden Ernährung. Sie enthalten auch Hanfmehl, das reich an essenziellen Aminosäuren, Calcium und anderen wichtigen Nähr- und Vitalstoffen ist.

Mit nur 100 Gramm Hanfsamen können Sie eine bedeutende Menge an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Eisen und Zink aufnehmen. Hanfsamen können geröstet werden und sind eine köstliche Ergänzung zu Salaten, Dips oder als Zutat in entölten Hanfprodukten.

Die Aminosäuren in Hanfsamen sind in nur wenigen Lebensmitteln in so hohen Mengen enthalten wie in Nutzhanf. Die Vitalstoffe in Hanfsamen tragen zur Entzündungshemmung bei und können dazu beitragen, Diabetes zu kontrollieren und eine gesunde Verdauung zu fördern.

Insgesamt ist die Hanf-Pflanze eine wertvolle Quelle für eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, und Hanfprodukte, insbesondere Hanfsamen, können eine wichtige Rolle in einer ausgewogenen Ernährung spielen.

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

 

Exklusiver Catering-Service mit hochwertigen Zutaten und kulinarischer Kreativität!

Caterer Service Excellence: So hebt ein erstklassiger Service Ihre Veranstaltung auf das nächste Level

Die Auswahl eines Catering-Services ist von entscheidender Bedeutung, um Ihre Veranstaltung auf das nächste Level zu heben. Ein erstklassiger Caterer bietet nicht nur eine Vielzahl von Speisen an, sondern bringt auch Fachkenntnisse, Kreativität und Engagement mit, um sicherzustellen, dass Ihre Feier, Hochzeit oder Veranstaltung unvergesslich wird.

Frische, Qualität und Vielfalt: Die Grundlagen eines herausragenden Catering Services

Ein erstklassiges Catering-Unternehmen legt großen Wert auf die Qualität und Frische seiner Zutaten. Von regionalen Produkten bis hin zu exotischen Spezialitäten – die Vielfalt der angebotenen Gerichte ist beeindruckend. Ein erfahrener Koch verwendet hochwertige Zutaten und kreiert damit kulinarische Meisterwerke, die nicht nur den Gaumen erfreuen, sondern auch die Sinne beleben. Die Verwendung von 100% biologischen Zutaten ist von großer Bedeutung, da sie frei von Pestiziden und Chemikalien sind, was nicht nur die Umwelt schont, sondern auch die Gesundheit der Gäste fördert. Der Koch weiß, dass die Qualität der frischen Zutaten den Geschmack und die Textur der Gerichte maßgeblich beeinflusst.

Professioneller Partyservice für unvergessliche Feiern

Ein professioneller Partyservice bietet ein Full-Service-Catering, das ganz nach Ihren Wünschen gestaltet wird. Von der Planung bis zur Lieferung kümmern sich erfahrene Fachkräfte um jedes Detail, um sicherzustellen, dass Ihre private Feier, ob Geburtstagsfeier, Hochzeitscatering oder Kommunion, ein voller Erfolg wird. Mit einem breiten Spektrum an Speisen, von exquisiten Vorspeisen bis hin zu herzhaften Hauptgerichten, und einem freundlichen und flexiblen Service, wird jede Feier zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Business Catering für erfolgreiche Firmenveranstaltungen

Für Firmenveranstaltungen und Business-Events ist ein erstklassiges Business-Catering von entscheidender Bedeutung. Ein professioneller Catering-Service bietet innovative und hochwertige kulinarische Erlebnisse, die das Ambiente Ihrer Veranstaltung unterstreichen und Ihre Gäste verwöhnen. Mit einem umfassenden Angebot an Speisen, von stilvollen Canapés bis hin zu leckeren Buffets, und einem reibungslosen Ablauf, sorgt ein erstklassiger Business-Caterer dafür, dass Ihr Event zu einem großen Erfolg wird. Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich von einem erfahrenen Ansprechpartner beraten, um ein maßgeschneidertes Catering für Ihr nächstes Firmenevent zu kreieren.

Partys mit Stil: Ein exklusiver Blick auf unser Full-Service Catering für private Veranstaltungen

Bei privaten Feiern ist es entscheidend, den richtigen Stil zu treffen und Ihre Gäste mit exquisiten Speisen und einem erstklassigen Service zu verwöhnen. Unser Full-Service-Catering bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Veranstaltung ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten, vom Menü bis zum Ambiente.

Als mybioco bringen wir nicht nur jahrelange Erfahrung im Catering-Bereich mit, sondern auch eine tiefe Leidenschaft für hochwertige Bio-Produkte. Wir verstehen, dass die Qualität der Zutaten den Unterschied ausmacht und arbeiten daher eng mit regionalen Produzenten zusammen, um Ihnen die frischesten und köstlichsten Speisen anzubieten.

Unser erfahrenes Team kümmert sich um jedes Detail Ihrer Veranstaltung, von der Planung bis zur Durchführung, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft und Ihre Gäste begeistert sind. Ob Sie ein elegantes Gala-Dinner, eine lockere Gartenparty oder eine intime Familienfeier planen – mit mybioco wird Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Am Ende des Tages geht es für uns bei mybioco nicht nur darum, köstliche Speisen zu servieren oder einen erstklassigen Service anzubieten. Es geht darum, Momente zu schaffen, die für immer in Erinnerung bleiben. Wenn wir sehen, wie Ihre Gäste lächeln, genießen und gemeinsam unvergessliche Augenblicke teilen, wissen wir, dass wir unsere Mission erfüllt haben. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre nächste Veranstaltung zu etwas Besonderem machen und Erinnerungen schaffen, die ein Leben lang halten.

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular

Vegan Food Protein

Vegan Protein Food und warum ist Protein wichtig?

Protein ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Ernährung und macht etwa 17% des Körpergewichts aus. Es ist der Hauptbestandteil unserer Muskeln, Haut und inneren Organe, insbesondere des Herzens und des Gehirns, sowie unserer Augen, Haare und Nägel. Protein unterstützt nicht nur den Muskelaufbau und die Gewebereparatur, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Hormonproduktion und im Immunsystem. Dieses verwendet Protein zur Bildung von Antikörpern, die für die Abwehr von Infektionen sehr wichtig sind. Zudem reguliert Protein den Blutzuckerspiegel, unterstützt den Abbau von Fett und trägt zur Energiegewinnung bei.

Lebensmittel, die reich an Protein sind, werden in 22 natürliche Aminosäuren aufgespalten, die als Bausteine des Proteins dienen. Davon sind neun als essentielle Aminosäuren bekannt, was bedeutet, dass sie aus der Nahrung aufgenommen werden müssen, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Protein ist auch eine wertvolle Quelle für verschiedene Vitamine und Mineralstoffe wie Zink und B-Vitamine.

High Protein vegan food

Für Veganer ist es besonders wichtig, ausreichend Protein zu konsumieren, da viele traditionelle Proteinquellen wie Fleisch, Fisch und Milchprodukte nicht Teil ihrer Ernährung sind. Doch wie können Veganer sicherstellen, dass sie genug Protein erhalten? Es gibt viele Mythen und Missverständnisse rund um veganes Protein und seine Quellen.

Um genügend Protein zu erhalten, müssen Veganer ihre Ernährung sorgfältig planen und sich auf pflanzliche Proteinquellen verlassen. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl hochproteiniger veganer Lebensmittel, die alle essentiellen Aminosäuren enthalten, die der Körper benötigt. Dazu gehören Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Kichererbsen, sowie Sojaprodukte wie Tofu und Tempeh. Nüsse, Samen und Vollkornprodukte wie Quinoa und Hafer sind ebenfalls gute Proteinquellen für Veganer.

Es ist wichtig, eine Vielzahl dieser Lebensmittel in die tägliche Ernährung einzubeziehen, um sicherzustellen, dass alle essentiellen Aminosäuren abgedeckt sind. Darüber hinaus können vegane Proteinriegel und Proteinpulver eine praktische Ergänzung sein, um den Proteinbedarf zu decken, insbesondere für Menschen mit einem aktiven Lebensstil oder spezifischen Trainingszielen. Veganes Proteinpulver, Pflanzendrink und Produkte mit natürlichem Aroma können eine vielseitige und schmackhafte Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein.

Pflanzliches Protein vs. tierisches Protein: Was ist effektiver?

In der Vergangenheit war tierisches Protein die Hauptquelle für Proteine in unserer Ernährung. Doch immer mehr Menschen erkennen die Vorteile pflanzlicher Proteinquellen und stellen sich die Frage: Ist pflanzliches Protein genauso effektiv wie tierisches Protein? Lassen Sie uns diese Frage genauer betrachten und die Vor- und Nachteile beider Proteinquellen diskutieren.

Tierisches Protein, wie es in Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten vorkommt, ist bekannt für seine hohe biologische Wertigkeit, was bedeutet, dass es alle essentiellen Aminosäuren in optimalen Mengen enthält. Dies macht tierisches Protein zu einer effizienten Quelle für den Muskelaufbau und die Gewebereparatur. Außerdem ist tierisches Protein reich an Nährstoffen wie Vitamin B12, Eisen und Zink, die wichtig für eine gesunde Ernährung sind.

Auf der anderen Seite bieten pflanzliche Proteinquellen wie Erbsen, Soja, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen eine Vielzahl von Vorteilen. Pflanzliches Protein ist in der Regel fettarm und cholesterinfrei, was es zu einer gesunden Option für diejenigen macht, die ihren Cholesterinspiegel kontrollieren möchten. Darüber hinaus enthalten pflanzliche Proteinquellen häufig Ballaststoffe, Antioxidantien und andere nährstoffreiche Verbindungen, die entzündungshemmend wirken und das Risiko für chronische Krankheiten verringern können.

Ein weiterer Vorteil von pflanzlichem Protein ist seine Umweltfreundlichkeit. Die Produktion von pflanzlichem Protein verursacht in der Regel weniger Treibhausgasemissionen und verbraucht weniger Wasser und Land im Vergleich zur Tierhaltung. Dies macht pflanzliches Protein zu einer nachhaltigeren Wahl für diejenigen, die umweltbewusst leben möchten.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen tierischem und pflanzlichem Protein von den individuellen Ernährungsbedürfnissen, Vorlieben und ethischen Überzeugungen ab. Viele Menschen finden eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, die beide Proteinquellen einschließt, am vorteilhaftesten für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden.

Vor allem für Sportler und aktive Menschen können Proteinshakes eine praktische Möglichkeit sein, um den Proteingehalt in ihrer Ernährung zu erhöhen. Diese können leicht mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit wie Hafermilch zubereitet werden und bieten eine schnelle und bequeme Proteinquelle, besonders nach dem Training. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Shake eine ausgewogene Mischung verschiedener Proteine und Nährstoffe enthält, um eine vollständige Ernährung zu gewährleisten.

Welches vegane Protein ist am gesündesten?

Bei der Auswahl des besten veganen Proteins für Ihre Ernährung gibt es verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Hier sind einige der gesündesten Optionen, die Ihnen helfen können, Ihre Proteinzufuhr in Form abwechslungsreich zu maximieren:

Erbsenprotein: Erbsenproteinisolat ist eine beliebte Wahl für Veganer, da es eine hohe biologische Wertigkeit aufweist und alle essentiellen Aminosäuren enthält. Es ist auch reich an Eisen und verzweigtkettigen Aminosäuren, die wichtig für die Muskelregeneration sind.

Hanfprotein: Hanfsamen sind reich an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien. Hanfproteinpulver wird aus gemahlenen Hanfsamen hergestellt und bietet eine gute Quelle für pflanzliches Protein. Es hat einen leicht nussigen Geschmack und kann vielseitig in Smoothies, Backwaren und Müslis verwendet werden.

Reisprotein: Reisproteinisolat wird aus braunem Reis gewonnen und ist eine hypoallergene Option für Menschen mit empfindlichem Magen. Es ist leicht verdaulich und enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Reisprotein eignet sich gut als Basis für Proteinshakes und kann auch in Backrezepten verwendet werden.

Sojaprotein: Sojaproteinisolat ist eine der bekanntesten pflanzlichen Proteinquellen und enthält alle essentiellen Aminosäuren. Es ist reich an Isoflavonen, die antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben können. Sojaproteinpulver eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Fleischersatzprodukten, Smoothies und Backwaren.

Kürbiskernprotein: Kürbiskernproteinpulver wird aus gemahlenen Kürbiskernen hergestellt und ist reich an Magnesium, Eisen und Zink. Es hat einen leicht herzhaften Geschmack und kann sowohl süßen als auch herzhaften Speisen eine proteinreiche Zutat hinzufügen.

Wenn Sie Ihre Proteinzufuhr maximieren möchten, achten Sie auf hochwertige Inhaltsstoffe und Aromen . Experimentieren Sie mit verschiedenen Proteinquellen wie pflanzlichem Vegan Protein in den Geschmacksrichtungen Chocolate, Erdbeere oder Vanille, um herauszufinden, welche am besten zu Ihrem Geschmack und Ihren Ernährungszielen passt.

Gesunde Ernährung mit Pflanzenpower: Die beste Wahl für Ihr Wohlbefinden

In einer Welt, die oft von hektischem Tempo und stressigen Momenten geprägt ist, suchen viele Menschen nach einem Ausgleich und einer Möglichkeit, sich um ihre Gesundheit zu kümmern, um sich gleichzeitig mit Energie und Vitalität zu versorgen. In der unendlichen Vielfalt der Natur finden wir alles, was wir für ein gesundes Leben brauchen. Nutrition wie Protein Pulver und Eiweiß Drinks ohne Süßungsmittel bieten eine einfache Möglichkeit, den täglichen Bedarf an Proteinen zu decken. Reich an essentiellen Aminosäuren, frei von tierischen Produkten und leicht verdaulich – so schmeckt das Beste, was die Natur zu bieten hat. Unsere Empfehlung lautet: Essen Sie vielfältig, bunt und geschmackvoll und nutzen Sie die Kraft der Pflanzen, um Ihre Ernährung mit wertvollen Nährstoffen zu bereichern. Nahrungsergänzungen stellen keinen Ersatz für Ihr gesundes, tägliches Menü dar!

mybioco-Team! Der innovative Caterer in München und Umgebung!

Für uns steht die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, die alle Nährstoffe in ausreichenden Mengen bereitstellt, im Mittelpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre tägliche gesunde Essenspause!

Haben Sie Fragen zu Bio Catering ?

Rufen Sie uns doch gleich an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

– telefonisch: +49 89 200 62 64 5

oder über unser Kontaktformular